SCHRÖDTER verbindet juristische Expertise mit fundiertem technischem Fachwissen.

Das Internet ist wichtiger Bestandteil nahezu aller wirtschaftlichen Prozesse und Abläufe geworden. Für das Marketing und die Öffentlichkeitsarbeit ist es gar unerlässlich. Ein Großteil menschlicher Interaktion von Kommunikation bis hin zum Abschluss von Verträgen hat sich in das Internet verlagert. Schon längst wird das Internet nicht mehr nur von Firmen oder zu Hause genutzt. Es ist mittlerweile überall. Die bestehenden Mobilfunknetze werden stetig weiter ausgebaut und schneller.  Maschinen beginnen, miteinander zu kommunizieren und das Heim wird automatisiert.

Mit dieser Entwicklung wachsen die Gefahren für die Nutzer: Datenspionage, Datenmißbrauch, Cyberkriminalität, Unwissenheit im Umgang mit Medien, Cybermobbing, Abmahnunwesen und massenweise Urheberrechtsverletzung. Dies sind nur einige Stichworte die ein sehr junges juristisches Feld grob umreißen. Mit dem alten Verständnis rechtlicher Regeln kann nicht alles, was sich derzeit entwickelt erfasst werden. Nahezu täglich tauchen bisher ungeklärte rechtliche Fragestellungen auf, weil es die Probleme bisher einfach noch nicht gab. Um die Interessen der Mandanten effektiv vertreten zu können, muss ein tiefgreifendes Verständnis bestehen und dies in alte juristische Strukturen gepackt oder Analogien aufgezeigt werden. Dies erfordert präzise und sachlich fundierte juristische Argumentation, da die rechtlichen Argumente meist erst noch neu gefunden werden müssen. Ausschließlich in der  konventionellen Welt verwurzelte Kanzleien können dies nicht leisten. SCHRÖDTER kann es.

Die Kanzlei ist thematisch und nicht regional fokussiert. Damit können die raschen Entwicklungen in der Rechtsprechung vor allem im Bereich der neuen Medien umfassend beobachtet und an Mandanten kommuniziert werden.

Zum Service gehören außerdem die Verfügbarkeit von permanenten Statusupdates zu den Entwicklungen im konkreten Fall und die Möglichkeit, die Korrespondenz gesichert einzusehen, soweit dies von den Mandanten gewünscht wird.

Wir werden da sein, wo unsere Mandanten sind. Wir bieten den Nutzern und potentiellen Mandanten qualitativ hochwertige und ansprechend aufbereitete Informationen, die unsere Kompetenz in dem Bereich aufzeigen und Interessenten dazu einladen, mit uns Kontakt aufzunehmen.

Unsere Mandantschaftsverhältnisse sollen faire Partnerschaften sein, die Probleme offen ansprechen und dem Mandanten bei seinem Erfolg helfen. Die Abwicklung der Mandate soll qualitativ hochwertig sein. Soweit die Rechtslage nicht dem Anliegen des Mandanten entspricht, wird dies selbstverständlich offen kommuniziert. Der Mandant soll nicht zur Rechtsverfolgung um jeden Preis zur Generierung von Gebühren bewegt werden, sondern vielmehr soll die Qualität, Vertrauenswürdigkeit und Verlässlichkeit unserer Beratung in den Vordergrund gestellt werden.

 

 

 

Leitbild


Unsere Mandanten sollen sagen können, dass sie sich gut betreut und informiert fühlen. Sie sollen kompetente Ansprechpartner erleben, die fachlich versiert ihre Anliegen verstehen und verständlichen Rat erteilen können. Für neue und ungewöhnliche Probleme sollen kreative Lösungen auf Basis des geltenden Rechts und analoger Sachverhalte entwickelt werden, die auch zur Fortbildung des Rechts beitragen können. Die Beratung der Mandanten soll proaktiv und fallspezifisch erfolgen.