Kaum eine andere Berufsgruppe bewegt sich in einem rechtlichen Minenfeld wie Immobilienmakler.

Immobilienmakler gehören zu den Gewerbetreibenden, die am häufigsten abgemahnt werden.Dies hat 3 wesentliche Ursachen:

  1. Immobilienmakler müssen ständig für ihre Objekte werben und zahlreiche Publikationen vornehmen.
  2. Es gibt zahlreiche Spezialvorschriften, die Immobilienmakler zu beachten haben.
  3. Die große Zahl der Wettbewerber geht hart gegen Konkurrenten vor, die sich nicht an die sehr umfangreichen Vorschriften halten, um Sie von der Vermarktung umkämpfter Objekte zu verdrängen oder die Interessenten für sich zugewinnen.

Außerdem werden von Maklern viele Fehler bei der Gestaltung von Maklerverträgen gemacht. Dies führt dazu, das Ansprüche gefährdet oder unberechtigte Forderungen gestellt werden. Hier sind vor allem die Tätigkeit als Doppelmakler und das neue Widerrufsrecht zu beachten. Bei Fehlern droht der Verlust der Provision. Soweit der Makler Auskünfte erteilt, kann er hierfür sogar haftbar sein. Darum gilt es, sich umfassend abzusichern und Verträge rechtssicher zu gestalten.

Aber auch Immobilieninteressenten stoßen immer wieder auf Probleme bei der Neuanmietung oder dem Kauf eines Objektes unter Einschaltung eines Maklers. Wenn Angaben nicht stimmen oder zu unrecht Provisionen gefordert werden, die dem Makler gar nicht oder nicht in der Höhe zustehen, kommt es zu Konflikten. SCHRÖDTER prüft auch die Ansprüche von Maklerkunden und vertritt deren Interessen.Als Faustregel sollte gelten, dass meist wenn versucht wird, einen unangenehmen Umstand oder Fakt zu beschönigen oder Kosten zu kaschieren ein rechtliches Problem entsteht, das Grundlage einer Abmahnung oder eines Rechtsstreits über die Maklercourtage werden kann.
RA Petja Schrödter vertritt:

Immobilienmakler

SCHRÖDTER begleitet Sie umfassend bei Ihren geschäftlichen Aktivitäten. Die umfasst Beratung um rechtliche Probleme im Vorfeld zu vermeiden und die Abwehr von Ansprüchen anderer.

Immobilien - Suchende und Interessenten

Wenn Sie einen Makler beauftragen kann es auch vorkommen, dass Sie an ein schwarzes Schaaf der Branche geraten. Provisionen werden zu unrecht gefordert, falsche Informationen gegeben oder Treuepflichten verletzt. Die Ansprüche geschädigter Interessenten gegenüber Maklern werden von SCHRÖDTER vertreten.

Top 6 Rechtliche Problemfelder von Immobilienmaklern

Top 6 Rechtliche Problemfelder der Immobilienmaklertätigkeit

Der Maklervertrag
  • Doppelmaklertätigkeit
  • Kündbarkeit
  • Schadensersatz bei Vereitelung der Maklertätigkeit
  • Schadensersatz bei Kündigung
  • Widerrufsrecht
  • Das neue Bestellerprinzip
  • Die Provision
  • Entstehen des Provisionsanspruchs
  • Die Maklerleistung und der Nachweis; die Namhaftmachung
  • Verwirkung des Provisionsanspruchs
  • Verletzung der Treuepflichten durch Doppeltätigkeit
  • Richtigkeit der Angaben
  • Der Internetauftritt des Immobilienmaklers
    • Impressum
    • Preisangaben
      • Miete und Nebenkosten
      • Garagenpreise oder -mieten
      • andere anfallende Kosten
    • Flächenangaben
      • Wohn- und Nutzflächen
    • Provisionsangaben
      • Der Satz
      • Die Mehrwertsteuer
    • Gewerblicher Charakter
    • Energieausweisangaben
    Die Gestaltung von Anzeigen und Inseraten
    Die Haftung des Maklers und seine Treuepflichten
    • Rechtliche Aufklärung
      • Notarkosten
      • Steuerliche Aspekte
    Wettbewerbsverstöße und Abmahnung
    • Unterlassung
    • Schadensersatz
    • Anwaltskosten
    • Rechtsmißbräuchlichkeit der Abmahnung

    Artikel zum Immobilienmaklerrecht

    Immobilienmakler Recht Anzeigen Abmahnung vermeiden Wettbewerbsrecht Webseite Internet Immobilienportal

    Top 5 Abmahnungsgründe für Makler in Immobilienanzeigen

    Welche Fehler Sie auf jeden Fall vermeiden sollten, um nicht andere Makler im Wettbewerb zum Abmahnen zu animieren: 1. Anbieterangaben Die Angaben zum Anbieter des Objektes […]
    Abmahnung EnEV Bundesgesetzblatt Energiesparverordnung

    EnEV Abmahnung E-Mail der Bunkering Logistic Inc. aus Panama

    Seit dem 1.5.2014 gilt die neue EnEV („Zweite Verordnung zur Änderung der Energieeinsparverordnung“), die vor allem für Immobilienmakler von höchster Relevanz ist. In der Verordnung sind gemäß […]